tiny team

makeit_tiny_Paolo_digiusto.jpg

Paolo

Di Giusto

Als gelernter Bauzeichner, Maurer sowie Bauführer kenne ich die theoretischen sowie praktischen Grundlagen, um ein Projekt erfolgreich umzusetzen.

Mein Ziel ist es, nicht unnötig weitere graue Energie zu produzieren. Dies fordert ein komplettes Umdenken der Bauphasen. 

Die Inspirationen für das

Startup-Projekt «makeit tiny» waren mit vorhandenen Ressourcen nachhaltig zu bauen, autark zu wohnen und den neuen Wohntrend «Kleinwohnform» allen da draussen näher zu bringen.

Project & Construction Manager

makeit_tiny_Lea_Auchli.jpg

Lea

Auchli

Das Thema Nachhaltigkeit und Minimalismus interessiert und begleitet mich schon länger in meinem Alltag.

Die Herausforderung, Design und Ästhetik, nachhaltig mit vorhandenen Ressourcen umzusetzen faszinieren mich sehr an diesem Projekt.

Ich freue mich im Team dabei zu sein und dich mit unserer Begeisterung anzustecken.

- All you need is less -

Project Manager

makeit_tiny_Jamie_Ferrani.jpg

Jamie

Fahrni

Als Videomacher und Handwerker wurde ich angefragt, Make it Tiny mit der Kamera zu begleiten. Ich war begeistert von der Idee aus bestehenden Materialien ein kleines fahrbares Haus zu bauen.⁠

Es trifft genau den Zeitgeist unseres Ökozeitalter und ich habe mit viel Elan und Freude zugesagt. Nun sind wir mittendrin und es macht mir grossen Spass bei diesem Projekt dabei zu sein und auch anzupacken beim Umbau. ⁠

- Tatkräftig mit Kraft tätig -

Project Supervisor & Filmmaker

makeit_tiny_Roland_Auchli.jpg

Roland

Auchli

Altes bewahren und zu Neuem umgestalten ist für mich ein wertvoller Ausgleich zu meinem Büroalltag. Ich unterstütze gerne mit meinen Fragen und Erfahrungen die Jungen und nehme deren Ideen auf.

 

So lerne ich für meinen 3. Lebensabschnitt der Pensionierung und nehme sicher gute Ansätze aus dem Projekt für z. B. ein Wohnmobil, einen Oldtimer oder sonst was Gewünschtes mit. Das Team unterstützen zu können freut mich sehr und die Begeisterung zu spüren ist mein Antrieb.

 - Werk statt Taten! - 

Project Supervisor

makeit_tiny_Nadine_Gut.jpg

Nadine

Gut

Ein aufblühendes Gefühl war es als ich von der Idee hörte. Mit viel Begeisterung war ich gleich mit an Bord für das Projekt «makeit tiny». 

 

Das faszinierendste für mich ist wie man aus

schon im Kreislauf befindenden Materialien etwas Ästhetisches kreieren kann. Als gelernte Polydesignerin 3D finde ich es immer wieder atemberaubend was ein gutes

Design bewirken kann.

Ich freue mich darauf dich mit auf unsere Reise zu nehmen und die Erfahrungen mit einem kreativen und tollen Design zu verpacken.

- Simple but Significant -

Marketing & Graphic Design

makeit_tiny_circle_weiss.png

zum Team gehören

auch unsere tollen Partner!